Über Salthouse » Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung

Erfahrungen und Erkenntnissen von über 40 Jahren

Die Marke SALTHOUSE® verbindet seit über vierzig Jahren Leidenschaft mit Wissen, Tradition mit Moderne und Bewährtes mit Innovation. Unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit dient dem Ziel, Menschen die Pflege ihrer problematischen Haut mit Präparaten zu unterstützen, die ihre Barrierefunktion durch Stärkung der eigenen Reserven natürlich ausgleicht und sie widerstandsfähiger gegen äußere Faktoren macht. Gewissenhafte Forschungs- und Entwicklungsarbeit lebt auch von den kontinuierlichen Rückmeldungen – sei es Lob oder auch Kritik – der treuen Kunden und Anwender der Produkte. Nur sie kennen ihre Hautbedürfnisse am besten und geben regelmäßig Anregungen für Verbesserungen und Neuheiten.

Darüber hinaus begleitet und überprüft unser Entwicklungsteam, bestehend aus Pharmakologen mit Expertisen in den Bereichen der Dermatologie und Arzneimittelentwicklung, alle Schritte und steht der Marke mit Wissen und Fachkompetenz bei allen Fragestellungen zur Seite. Kontinuierlich entstehen Produkte nach den neuesten Erkenntnissen der Dermatologie und unter Berücksichtigung der Ergebnisse aktueller Kosmetikforschung. Sie alle haben ein gemeinsames Merkmal: Die Rezeptur-Basis jedes SALTHOUSE®-Produktes enthält den spezifischen, naturreinen Mineralsalzkomplex aus dem Toten Meer, ergänzt durch individuell aufeinander abgestimmte, weitere wirkaktive Inhaltsstoffe. Alle Produkte stehen im Einklang mit dem gesamten SALTHOUSE® -Portfolio, stehen in einem Rundum-Pflege-Sortiment in Beziehung zu einander und gleichen in einem „Gesamtheitlichen Ansatz“ defizitäre Zustände der Haut aus. Dabei hilft jedes einzelne Produkt, schnelle und wirksame Linderung zu schenken und die Hautbarriere nachhaltig zu stärken.

Nach Abschluss der Entwicklungsarbeit an den Formulierungen durch unser Forschungs- und Entwicklungs-, überprüft ein externes wissenschaftliches Institut jedes einzelne Präparat hin auf seine Verträglichkeit. Nur wenn diese Probandentests – neben den anderen Testreihen gemäß GMP (Good Manufacturer Practice), als auch auf Basis unserer ISO-9100 Zertifizierung - das Resultat „sehr gut“ erbracht haben, werden die Produkte für den Handel freigegeben. Denn wir akzeptieren nur das bestmögliche dermatologische Ergebnis für unsere Produkte.